Zuhause-Gottesdienste

In unserem Gesangbuch gibt es Anregungen, wie sich eine Andacht allein oder in der Familie zu Hause feiern lässt (s. EG 781). Schon im Jahr 1521 brachte Martin Luther seine „Haus- und Kirchenpostille“ für Gottesdienste zu Hause und in der Kirche heraus. Wir dürfen diese Idee auch genau 500 Jahre später noch einmal aufgreifen. Es sind nur Anregungen und Vorschläge, die alle Freiheit lassen, je nach häuslicher Situation die eigene Form zu finden, miteinander auf Gottes Wort zu hören und ihm zu antworten in Gebet und Lobgesang.